Unsere Dienstleistungen

Kryolipolyse geht mit Kälte gegen Fettzellen vor

Die genaue Begriffsdefinition von Kryolipolyse stammt aus dem Altgriechischen (Kryos = Frost oder Eins, lipa = Fett, Lysis = Lösung oder Auflösung). Bei diesem Verfahren handelt es sich um eine nicht invasive Technik zur Verminderung von Fettpolstern durch die Kühlung von Fettzellen. Die Haut wird via Handstück angesaugt und effektiv gekühlt. Das Verfahren der Kryolipolyse nutzt die Anfälligkeit der Fettzellen auf Kälte. Ein sogenanntes Handstück (Cryomed Applikator) wird an den gewünschten Bereich am Körper (Arme, Bauch, Hüfte, Rücken, Gesäss und Beine) sorgfältig platziert, dann wird das Gewebe via Peltier-Technologie zuerst auf 42 Grad erwärmt und dann auf bis zu -5 bis -9 Grad runtergekühlt. Das behandelte Gewebe wird durch ein sogenanntes Membran (Anti Gefrier Gel) geschützt, so wird die Haut gegen die Kälte geschützt. Die gekühlten Fettzellen durchlaufen eine Apoptose (Zelltod) und werden darauffolgend vom Körper durch den Urin abgebaut. So wird die Dicke der Fettschicht kleiner. Zusätzlich kann man mittels Lympha Pro (Lymphdrainage) die Wirkung etwas beschleunigen.

Die Technologie von Cryomed® Swiss

Die Technologie, die beim Kryolipolyse Gerät von Cryomed® angewandt wird, ist zertifiziert sowie klinisch getestet worden. Während der Behandlung schauen die Applikatoren (Handstücke) mittels hochsensible Sensoren für eine stabile Temperatur. Die neusten Sensoren überwachen die Kryolipolyse Behandlung zuverlässig und passen bei Bedarf die Temperatur an. Während der Behandlung sorgen die Handstücke mittels einem variablen Sog für eine angenehme Massage und machen die Behandlung so angenehmer für den Kunden. Jede Anwendung führt zu einer merklichen Fettreduktion von bis zu 30% im zuvor behandelten Bereich.

Lymphdrainage

Das Lymphsystem ist nebst dem Blutkreislauf das wichtigste Transportsystem in unserem Körper, kurz gesagt ist es das „Abwasserkanalsystem“ unseres Körpers, da es bis zu 8 Liter Lymphflüssigkeit zirkulieren lässt und überschüssiges Wasser samt Schadstoffen abtransportiert.  Es ist auf den Transport von Nährstoffe sowie Abfallstoffe spezialisiert und transportiert die Lymphflüssigkeit Bakterien zu den Lymphknoten in denen die Bakterien entfernt werden. Der Transport der Lymphflüssigkeit ist für den Stoffwechsel von massiver Bedeutung und hat zudem auch eine Schutzfunktion.

Meist treten im Alter geschwollene Beine auf, besonders können Frauen daran leiden, dies liegt meist an einem primären Lymphödem (Flüssigkeitsansammlung im Gewebe). Das heisst die Lymphgefässe können zu schmal oder zu weit sein. Aber weitaus verbreitet ist ein sekundäres Lymphödem, welches meist nach einer Operation entsteht. Dadurch resultiert, dass die Lymphflüssigkeit nicht mehr widerstandslos zirkulieren kann und sich somit eine Schwellung bildet.

Durch die Lymphdrainage werden die Lymphgefässe und die Lymphknoten entspannt und der Durchfluss in den Lymphgefässen, sowie die Durchblutung verbessert. Je nach schwere der Schwellung oder Verletzung kann es vorkommen das Lymphdrainage Behandlungen regelmässig durchgeführt werden müssen, damit die Schwellung auch langfristig behoben werden kann.

Die Behandlung mit dem Unix Lympha Pro ist eine Wohltat für jeden, der das Gefühl von schmerzenden oder schweren Beinen kennt. Durch die diversen Druckfunktionen  wird die Lymphflüssigkeit effektiv befördert und die Stoffwechselschlacken abtransportiert. Die Beine sind sichtbar schlanker und fühlen sich danach leicht sowie entspannt an.

Akzeptierte Zahlungsmittel

EC / Kreditkarte / Barzahlung

Öffnungszeiten

Nach Terminvereinbarung

Adresse

Malha Beauty
Schönenbergstrasse 2
8820 Wädenswil
0765118991
info@malhabeauty.ch
www.malhabeauty.ch